Jan-Uwe Rogge wieder in Bad Essen zu Gast

30.01.2018 - 13:08

Dr. Jan-Uwe Rogge tritt erneut in Bad Essen auf: Der Erziehungsberater, der seine Tipps äußerst amüsant an das Publikum weitergibt, ist am Donnerstag, 8. März, in der Aula des Gymnasiums zu Gast. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten können ab sofort reserviert werden und kosten 15 Euro.

Fast 200 Gäste waren zu seinem Auftritt im Februar 2016 gekommen. Der Titel lautete: „Das neue Kinder brauchen Grenzen“. Mehr als 20 Bücher hat er veröffentlicht, darunter viele Bestseller. Das Thema „Erziehung“ beschreibt und erklärt er in seinen Büchern und Vorträgen mit viel Witz und Humor. Denn genauso sollte man laut ihm auch die Erziehung der Kinder betrachten: „Ein bisschen Spaß oder ein Lachen macht das Leben auch in der Erziehung einfacher. Schließlich sind unsere Kinder ja das Liebste, Tollste und Wichtigste, das wir haben.“

Rogge ist aber viel mehr als ein Buchautor. Wer ihn selber live erlebt hat, zum Beispiel in Bad Essen, der kommt an dem Begriff Entertainer nicht vorbei. Am 8. März stellt er sein Programm „Wie Sie reden, damit Ihr Kind zuhört und wie Sie zuhören, damit ihr Kind redet“ vor, das auf seinem gleichnamigen Buch basiert.

Manchmal sei es schon zum Verzweifeln, wenn die Heranwachsenden – egal, ob jüngere Kinder oder die pubertierenden – so gar nicht zuhören wollen, wenn die Sätze der Eltern oder anderer Erziehenden zum einen Ohr hinein gehen und durch das andere verschwinden. Viele Erwachsene stellen sich dann die Frage, woran das wohl liegen mag. „Kommunikation ist schon eine verzwickte Angelegenheit, vor allem dann, wenn Erwachsene auf UKW senden und die Heranwachsenden auf Mittelwelle empfangen. Da können Missverständnisse nicht ausbleiben“, meint Rogge.

Sein Vortrag stellt viele Alltagssituationen vor und erzählt anschaulich von den kommunikativen Verstrickungen, die die Gespräche und das Miteinander von „kleinen“ und „großen“ Menschen plagen. Und an konkreten Beispielen will die Veranstaltung aufzeigen, wie ein verständnisvoller Umgang miteinander aussehen kann, um die Beziehung zwischen Erwachsenen und Kindern ausgeglichen zu gestalten.

Organisiert wird der Abend vom Fortbildungszentrum Haus Sonnenwinkel. Reservierungen können per Mail an fortbildung[at]haussonnenwinkel.de* oder unter Tel. 05472-94880 erfolgen.

Die Veranstaltung ist der Auftakt der diesjährigen „Elternreihe“ des Fortbildungszentrums. Vom 24. April bis 15. November finden sieben weitere Themenabende im Haus Sonnenwinkel statt.

Weitere Infos zu dem Abend und allen weiteren Terminen finden Sie in diesem Flyer:

Zurück


Kontaktdaten

Eingang des Haus Sonnenwinkel

Haus Sonnenwinkel
Meller Straße 3
49152 Bad Essen

Telefon: 05472 9488-0
Telefax: 05472 9488-53

Nachricht senden

Büroöffnungszeiten

Bürouhr
Montag 8:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag 8:00 - 16:00 Uhr
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen