Warum Pippi Langstrumpf so fröhlich, gesund und schlau ist

02.10.2018 - 09:12

„Warum Pippi Langstrumpf so gesund, fröhlich und schlau ist“: Das wird Dr. med. Eckhard Schiffer seinen Gästen am Donnerstag, 15. November, von 18 bis 20 Uhr im Haus Sonnenwinkel verraten. Der Referent hat am Christlichen Krankenhaus Quakenbrück die Psychosomatische Abteilung mit Familientherapeutischem Zentrum aufgebaut und geleitet.

Eckhard Schiffer weiß: Fröhliche Begegnungsweisen zwischen Kind und Eltern oder anderen Bezugspersonen beginnen mit den frühen Lächelspielen. Diese Lächeldialoge seien wesentlich für das Urvertrauen und damit hochbedeutsam für die seelische, soziale und körperliche Gesundheit einschließlich der Hirnentwicklung des Kindes.

Immer früher und auch häufiger werde jedoch bei Kindern Übergewicht, Essstörungen, Süchte und  AD(H)S diagnostiziert. Auch scheine die von innen kommende Lebensfreude vielen Kindern und Jugendlichen verloren gegangen zu sein. Denn wenn Eltern zum Beispiel dauerhaft unter Stress stehen, könne dies auch auf die Kinder „abfärben“.

In dem Vortrag sollen konkrete und erprobte Beispiele aufgezeigt werden, wie kindliche Gesundheit in der Familie, in der Kindertagesstätte oder in der Schule gefördert werden kann. Außerhalb des Krankenhauses hat Dr. Schiffer vor dem Hintergrund seiner klinischen Erfahrungen bedeutsame Projekte für Kindergärten und Schule entwickelt.

Der Eintritt kostet 10 Euro, GiroLive-Kunden erhalten einen Rabatt in Höhe von 1,50 Euro pro Karte. Anmeldungen sind möglich per Mail an buchung@haussonnenwinkel oder unter Tel 05472-94880.

Zurück


Kontaktdaten

Eingang des Haus Sonnenwinkel

Haus Sonnenwinkel
Meller Straße 3
49152 Bad Essen

Telefon: 05472 9488-0
Telefax: 05472 9488-53

Nachricht senden

Büroöffnungszeiten

Bürouhr
Montag 8:00 - 16:00 Uhr
Dienstag 8:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch 8:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 8:00 - 16:00 Uhr
Freitag 8:00 - 16:00 Uhr
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen